Ausschreibung

Der OÖ Seniorenbund hat anlässlich des 90. Geburtstages von LH a.D. Dr. Josef Ratzenböck, der sich gleichermaßen als Gründer, langjähriger Landesgeschäftsführer, 22 Jahre lang als Landesobmann und nun als Ehrenlandesobmann unvergleichlich um den OÖ Seniorenbund und die Seniorinnen und Senioren in Oberösterreich verdient gemacht hat, den Josef Ratzenböck-Preis, eingeführt.

Dieser Preis soll – ganz im Sinne des Namensträgers Dr. Josef Ratzenböck – besonders innovative Ideen, aber auch bereits realisierte innovative Projekte im Bereich der Seniorenarbeit auszeichnen. Damit soll besonderen Ideenbringern, wie es Josef Ratzenböck selber war, Wertschätzung und Anerkennung gezollt werden.

Prämierung

Unter den Einreichern werden die 3 innovativsten Ideen bzw. Projekte im Bereich der Seniorenarbeit als Preisträger ausgewählt. Die Entscheidung trifft eine Jury aus Expertinnen und Experten. Als innovative Ideen und Projekte im Bereich der Seniorenarbeit gelten alle Projekte und Ideen, die dazu dienen, das Leben der Generation 60+ in allen Lebensphasen positiv zu beeinflussen.

Jährlich werden 3 Geldpreise vergeben, im Wert von:

1. Preis: € 2.000.-

2. Preis: € 1.000.-

3. Preis: € 500.-

Zum Einreichen berechtigt

Alle Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher können innovative Ideen im Bereich der Seniorenarbeit einreichen.

Der Dr. Josef Ratzenböck Preis wird einmal jährlich vergeben. Die Ausschreibung erfolgt jeweils am 15. April des Jahres. Dies ist gleichzeitig der Geburtstag Ratzenböcks. Die Einreichfrist endet per 30. September des Jahres. Dann folgt die Jury-Entscheidung und eine Prämierungsfeier.

Einreichungen müssen schriftlich und fristgereicht unter www.ratzenboeck-preis.at abgegeben werden.

Allgemeines

Ideen und online zur Verfügung gestellte Unterlagen, die mit einem Preis prämiert werden, bleiben zu Dokumentationszwecken beim OÖ Seniorenbund. Die eingereichten Arbeiten werden von der Jury streng vertraulich behandelt und keinem Außenstehenden zugänglich gemacht. Die Jury behält sich vor, von den einreichenden Personen weitere Unterlagen anzufordern.

Über die Vergabe des Dr. Josef Ratzenböck Preises entscheidet eine Fachjury in nicht öffentlicher Sitzung.

Die Juryentscheidung ist endgültig. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Initiator

LH a.D. Dr. Josef Pühringer, Landesobmann des OÖ Seniorenbundes